E-MailDruckenExportiere ICS

Schlaf und psychische Erkrankungen

Veranstaltung

Titel:
Schlaf und psychische Erkrankungen
Wann:
Mi, 28. November 2018, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Wo:
München - München, Bayern
Kategorie:
Einzelveranstaltung

Beschreibung

Schlaf und psychische Erkrankungen

Bedeutung und nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden

Termin:

28.11.2018, 17:30 - 19:00

Kurzbeschreibung:

Schlafstörungen stellen für die betroffenen Personen eine große Belastung dar und können auf Dauer die Entstehung psychischer Erkrankungen begünstigen. Umgekehrt gehen psychische Störungen oftmals mit Schlafproblemen einher. Die Qualität und die Dauer des Schlafes können den Verlauf von psychischen Störungen und deren Therapie erheblich beeinflussen. Im Rahmen dieses Infoabends möchten wir Ihnen die Bedeutung von Schlaf im Bereich psychischer Erkrankungen, wie zum Beispiel Depression, ADHS, Zwangsstörungen usw. näher erläutern sowie wirksame therapeutische Methoden aus dem nicht-medikamentösen Bereich vorstellen. Unser Schwerpunkt in der Therapie von Schlafstörungen liegt auf der Behandlungsmethode des Neurofeedbacks in Kombination mit verhaltenstherapeutischen Interventionen. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte, Psychologen, Ergotherapeuten und verwandte therapeutische Berufsgruppen sowie Betroffene.

Organisatoren:

neuroCare Therapiezentrum
Rindermarkt 7
80331 München
https://www.neurocaregroup.com/neurocare-zentren-muenchen.html

Ansprechpartner:

Martina Norbury
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.:0892 154 712 999


Veranstaltungsort

Standort:
München
Stadt:
München
Bundesland:
Bayern
Land:
Germany